Zurück zur Übersicht Mitte

Teufelsberg – Street Art auf Trümmern

Kiezgeschichte aus Charlottenburg-Wilmersdorf
Ehemalige Abhörstation auf dem Teufelsberg📌
Der Teufelsberg im Grunewald bietet nicht nur einen spektakulären 360-Grad-Rundumblick auf Berlin, er ist auch einer der bizarrsten Orte der Hauptstadt. Entstanden aus Trümmerschutt, genutzt als Spionage Station, verschönert durch Street Art, verkörpert er in einmaliger Art und Weise die wechselvolle Geschichte Deutschlands.

Heute ist der Teufelsberg mit seinen 120 Metern die zweithöchste Erhebung Berlins. Früher wollten die Nazis hier die Wehrtechnische Fakultät im Rahmen des Projekts Welthauptstadt Germania errichten. Der Rohbau wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gesprengt und das Areal zu einer Schutt-Deponie verwandelt. Insgesamt wurden 25 Millionen m³ Trümmerschutt aufgeschüttet.

Im Kalten Krieg nutzten die Amerikaner den Trümmerberg als Abhörstation. Die anfangs mobile Station wurde durch eine feste Installation ersetzt und der Teufelsberg bekam sein bis heute erhaltenes Erkennungsmerkmal: die markanten Radarkuppeln. Mit dem Ende des Kalten Krieges und dem Fall der Berliner Mauer wurde die Station von den Amerikanern aufgegeben und die elektronischen Einrichtungen entfernt. Die Radaranlagen konnten aber noch bis 1999 als zivile Luftüberwachung für den Flugverkehr genutzt werden.

Seitdem stehen die Gebäude leer und werden von Künstlern aus der ganzen Welt genutzt. Der Teufelsberg ist die größte und höchstgelegene Street Art Galerie Europas.

Kunst am Bau📌
Street Art Galerie auf dem Teufelsberg📌
Ein ungewöhnlicher Ort📌
Seinen Namen hat der Teufelsberg vom nahe gelegenen Teufelssee.

Erholungsgebiet mit Weitblick
Heute ist der Teufelsberg vor allem bei Spaziergängern, Mountainbikern und Gleitschirmfliegern beliebt – und natürlich bei allen, die den Panoramablick in ungewöhnlicher Kulisse genießen wollen. Im Winter ist der kleine Skihang und die Langlauf-Loipe gut besucht. Auf dem Teufelsberg werden Stadtführungen zu unterschiedlichen Themen angeboten.

Adresse
Teufelsseechaussee 10
14193 Berlin
[teufelsberg-berlin.de](https://teufelsberg-berlin.de/)